Sternzeichen Steinbock

Kaum ein anderes Sternzeichen hat den unter ihm Geborenen derart viel Fleiß und Strebsamkeit mitgegeben wie der Steinbock. Sie scheuen keinerlei Arbeit und nehmen sich allen Aufgaben gewissenhaft an, die ihnen gestellt werden. Der Chef eines Steinbock-Geborenen darf sich entspannt zurücklehnen, denn er kann sich auf seinen Steinbock-Untergebenen verlassen. In der Arbeit geht der Steinbock auf, doch ansonsten ist er verschlossen, in sich gekehrt. Vergnügungen gibt er sich höchst selten hin, und dann nur, wenn sie nichts kosten. Geiz ist den Steinböcken angeboren.

Die Steinbockfrau

Stolz und Stil sind der Steinbockfrau eigen. Sie ist der Typ Frau, nach der sich ein Mann umdreht. Eleganz prägt ihr Erscheinungsbild. Aufrecht, stolz und würdevoll ist ihr Gang. Die perfekt gewählte Kleidung unterstreicht ihre Persönlichkeit. Betritt sie einen Raum, sind ihr die anerkennenden Blicke der Männerwelt so sicher, wie die neidischen der anderen Damen. Sie vermittelt auch eine Mischung von Unnahbarkeit und geheimnisvoller Sinnlichkeit. Männer finden sie aufregend, erregend. Doch sei jeder Mann, der eine Steinbockfrau erobern will gewarnt, denn er muss eine Menge Geduld aufbringen. Auch darf ihn ihre Unnahbarkeit, die sie wie ein Panzer umhüllt, nicht abschrecken. Sie muss einem anderen Menschen vollständig vertrauen können, bevor sie einen Blick hinter ihre Rüstung gewährt. Darf ein Mann diesen Blick riskieren, wird er überrascht sein, welch große Wärme, wie viel Gefühl und wie viel Leidenschaft er dahinter finden wird. Wem es gelingt, eine Steinbockfrau zu erobern, hat einen Schatz gehoben, an dem er sich ein Leben lang erfreuen kann. Zu intensiver Liebe fähig, wird sie den Partner durch alle Höhen und Tiefen des Lebens begleiten. Sie wird ihn mit Zärtlichkeit und Leidenschaft verwöhnen und ihm treu ergeben sein. Stolz und Würde wird sie trotz Ergebenheit nie ablegen. Sie wird aufrecht an der Seite ihres Partners gehen und mit beiden Beinen im Leben stehen. Und sie wird ihm ein Heim bieten, voll Schönheit und Exklusivität, denn wie ein Gemälde einen passenden Rahmen benötigt, braucht die Steinbockfrau ihr Heim. Sie wird ein Ambiente schaffen, das ihrer Persönlichkeit entspricht. Ob der Chef des Partners geladen ist oder seine Fußballkumpeln, sie wird perfekte Gastgeberin sein. Selbst die englische Königin würde sich wohl fühlen und keinen Fehler in der Etikette entdecken. Die Steinbockfrau stellt im Berufsleben ihren Mann, fleißig, zielstrebig, gewissenhaft. Nicht selten ist sie ganz oben in den Chefetagen zu finden, doch nicht weil sie ihre Weiblichkeit einsetzt, sondern ihren Arbeitsgeist und Arbeitwillen. Sie besitzt Können und Intelligenz. Beides, gepaart mit Engagement und Eifer, lassen sie im Berufsleben erfolgreich sein und rasch vorwärtskommen. Doch Eitelkeit kennt sie nicht, weder in Bezug auf ihr Äußeres noch in Bezug auf ihren Erfolg. Sie wird stolz darauf sein, Ziele erreicht zu haben, doch sie wird am Boden bleiben und ihre Leistungen nie am berühmten Silbertablett präsentieren. Selbst wenn es einmal notwendig wird, sich einem Streit auszusetzen oder kämpfen zu müssen, wird sie sich selbst treu bleiben. Eine kreischende Steinbockfrau, die hinterlistig ihre Waffen einsetzt, die gibt es nicht. In Auseinandersetzungen zeigt sie ebenfalls Stil und Würde. Ruhig wird sie ihre Argumente vortragen, offen, ehrlich und durchdacht. Winkelzüge sind ihr fremd. In jeder Lebenssituation Perfektion zu zeigen, das ist eine Kunst, die eine Steinbockfrau beherrscht.

Der Steinbockmann

Sucht eine Frau eine Partnerschaft, in der sie sich vollständig auf den anderen verlassen kann, in der Zärtlichkeit und vor allem Leidenschaft dominieren, dann sollte sie einen Steinbockmann erwählen. Treu und zuverlässig wird er an der Seite seiner Angebeteten stehen, doch sollte auch sie ihm treu sein. Untreue verzeiht er nicht. Eine perfekte Partnerschaft oder keine Partnerschaft, ist seine Devise. Ein Seitensprung wäre für ihn das Ende der Beziehung. Doch sei sie auch gewarnt, denn seine Rache wäre bitter. Doch eigentlich hat die Partnerin eines Steinbockmannes keinen Grund für einen Seitensprung. Sie wird bei ihm alles finden, was sie in einer Beziehung sucht, besonders ein ausgefülltes Sexualleben. Sex ist für den Steinbockmann wichtig. Er ist zu jeder Tageszeit bereit dazu, einfallsreich und stets bestrebt, der Partnerin Höhenflüge zu bescheren. Doch er erwartet diese sexuelle Aktivität auch von ihr. Mit Prüderie hat er nichts am Hut. Für ihn ist Sex ein Lebenselixier, das er am liebsten mit seiner lebenslangen Partnerin genießt. Sein Heim ähnelt dem der Steinbockfrau. Es beweist Stil, Geschmack und die Liebe zu Exklusivem. Beinahe als geizig geltend, umgibt sich der Steinbockmann doch gerne mit Luxus und schönen Dingen. Er wird jedoch jeden Kauf genau überlegen und nur bei Dingen zuschlagen, von denen er überzeugt ist, dass er sie besitzen möchte. Für manchen Luxus oder manches exklusive Stück ist er dann sogar bereit, seine Brieftasche sehr weit zu öffnen, was ihm nicht schwerfallen wird, denn einen finanziellen Background wird er immer haben. Erfolgreich im Beruf und gleichzeitig sehr sparsam, verfügt er über große Reserven. Gesellschaften und lauten Vergnügungen steht er eher abgeneigt gegenüber. Wenn es sein muss und unvermeidbar ist, ist ihm nur wichtig, möglichst kein Geld für zweifelhafte Vergnügungen ausgeben zu müssen, die ihm zuwider sind. Er ist ein Karrieremann, der zwei wichtige Pole in seinem Leben besitzt: Das Heim mit einer liebevollen Partnerin und seine Arbeitsstelle. Im Berufsleben zeigt er sich voll Power, stets auf der Überholspur. Er schafft, was andere nicht schaffen, durch Zielstrebigkeit, Fleiß, Ausdauer und Ehrgeiz. Steinböcke sind durch ihr ausgeprägtes Verantwortungsgefühl zum Vorgesetzten geboren und durch ihre Zielstrebigkeit zum Unternehmer. Missgeschicke oder Bruchlandungen steckt er weg und startet mit noch mehr Energie sofort neu durch. Seine Meinung vertritt er dabei stets vehement und ohne abzuweichen. Starköpfig hält er an seinen Ansichten und Zielen fest. Auch in der Beziehung ist es für seine Partnerin nicht immer leicht, ihn vom Gegenteil zu überzeugen oder ihn von seinem Weg abzubringen. Möglich ist es dennoch, doch nur für eine kluge Frau. Wenn ihre Argumente durchdacht und klug vorgebracht werden, lässt selbst der sturste Steinbockmann von seiner Meinung ab. Versucht sie jedoch, ihre Weiblichkeit einzusetzen, ihn mit Komplimenten und Spielchen zu beeindrucken, sind ihre Mühen vergebens. Klugheit ist ohnehin eine Eigenschaft, die die Partnerin eines Steinbockmannes mitbringen muss. Dumme und zickige Frauen sind ihm ein Gräuel, vor ihnen flieht er, so schnell er kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

International

Neu! CallBack Service

Berater im Gespräch oder offline? Jetzt Rückruf veranlassen! mehr Info